EDITON NIPPES,

Reinhold Kruse, Schillstr. 7, 50733 Köln (Nippes), Tel. 0221-76 31 48 und 9764293, E-mail: ReinholdKruse@ t-online.de



Wenn Sie meine Arbeit mit
Anregungen, Informationen,
Dokumenten, Nachlässen zum Thema oder Engagements unterstützen wollen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf.
In der von mir gegründeten EDITION NIPPES veröffentliche ich auf unterschiedlichen Wegen meine Arbeiten über die Kölner Stadtteile Nippes und Mauenheim.
Seit über 20 Jahren bin ich in Archiven, Zeitungsmagazinen, Büchereien, Museen und Bibliotheken unterwegs. Das Gespräch mit Zeitzeugen gehört genauso zu meiner Recherchearbeit wie z.B. die Einblicknahme in private Fotoalben.

Das in den vergangenen Jahren zusammengetragene und erworbene Material (schriftliche Dokumente, Bücher, Ansichtskarten, Zeitungsartikel, Landkarten, Fotos, Dias, Objekte, Fotos usw.) habe ich in meinem Archiv thematisch geordnet. Dazu gehören auch noch Fotos, die ich laufend in Nippes mache. Denn die Ansichten von heute sind morgen schon wieder Geschichte. Die Sammlung ist einzigartig und von der Qualität und Quantität her das wohl umfassendste Archiv zum Thema Nippes/Mauenheim in Köln.
Das Archiv und die themenbezogene Recherche sind die Grundlagen meiner Arbeit. Neben der Fortführung meiner Buchreihe Nippes übernehme ich auch weiterhin Auftragsarbeiten wie z.B. Recherchen z.B. zu einem Nippeser Haus, das Schreiben von Beiträgen für Bücher, Festschriften, Zeitungen usw., die Erarbeitung von Ausstellungen, die Zusammenstellung und Präsentation eines Dia-Vortrages mit einem gewünschten Thema, sowie Führungen durch Nippes und Mauenheim, abgestimmt auf die Wünsche des Bestellers. Engagieren Sie mich mit meinen Angeboten als "Geburtstagssgeschenk", zur Unterhaltung Ihres Publikums, anläßlich eines Jubiläums oder aus sonstigen Anlässen.
Die Eröffnung eines ständigen Ausstellungsraumes hier in Köln-Nippes zur Entwicklung des Ortes rückt immer näher.

Eine schöne Bestätigung meiner Arbeit für Nippes war die Überreichung des Rheinlandtalers im November 2000. Es handelt sich um eine Auszeichnung des Landschaftsverbandes für "herausragende Verdienste um die landschaftliche Kulturpflege", hier der Landesgeschichte.

Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 17.11.2000:

"Ein Experte für Nippes
nb - Ein gebürtiger Aachener bekommt eine Auszeichnung für seine Kenntnisse der Kölner Stadtgeschichte. Reinhold Kruse wurde gestern im Landeshaus Deutz der Rheinlandtaler verliehen - für seine Verdienste um die Erforschung der Nippeser Stadtgeschichte. Die Auszeichnung wird seit 1976 vom Landschaftsverband Rheinland an Personen vergeben, die sich in der Denkmalpflege, in der Landesgeschichte und im Naturschutz besonders verdient gemacht haben. "Wir brauchen die tatkräftige Unterstützung ehrenamtlich wie hauptamtlich tätiger Persönlichkeiten und Gemeinschaften in der regionalen Kulturarbeit", sagte Landesrat Karl Bechtel bei seiner Laudatio.
1970 kam Kruse nach Köln. Eine Ansichtskarte von 1900, die einen Weiher, den heutigen Erzbergerplatz, zeigte, weckte seine Neugier. Bald forschte Kruse in Ämtern und Archiven, suchte nach Literatur. Der Laie wurde zum Experten. Bechtel betont: "Es gibt wohl niemanden - nicht in Nippes und nicht auf der ganzen Welt - , der besser als er bescheid wüsste über die Geschichte dieses urtypischen Kölner Stadtteils."

 
Haftungsausschluss (ID-Nr. 79 468 ß59 316):
Die bereitgestellten Informationen auf den Websites wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Haftung oder Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind.
Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen ("Links") zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Hinsichtlich der Links erklärt EDITION NIPPES ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat und sich diese Inhalte nicht zu eigen macht.
Diese Erklärung gilt für alle auf der Website der EDITION NIPPES angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei der EDITION NIPPES angemeldeten Banner und Links führen.